Suchen nach:

Eine nordische Perle

Saltvik ist flächenmässig gesehen die gröβte Gemeinde auf Åland. Hier gibt es viel Intressantes zu sehen. Saltvik kann unter anderem damit prahlen, Ålands höchsten Berg, Ålands gröβte Höhle und die gröβte Ebene zu besitzen.

Die Schärenlandschaft im Norden Saltviks ist laut seinen Einwohnern und auch vielen Touristen die schönste auf ganz Åland. Tiefe Buchten ziehen sich ins Land und weiter drauβen trifft man auf eine weitgestrecktes Inselreich umgeben von glasklarem Wasser.

In Saltvik finden Sie auch Ålands gröβte Ebene, die Hagaebene. Saltvik wird deswegen auch Ålands Getreidespeicher genannt. Auf dieser Ebene breiten sich riesige Felder und Äcker aus, auf denen Getreide, Zuckerrüben und Kartoffeln angebaut werden.

Die Gemeinde Saltvik kann auf eine ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Als Åland vor ca 10 000 Jahren aus dem Meer aufstieg, war Saltvik die erste Landschaft, die zu sehen war. Von Ålands höchstem Berg Orrdalsklint und dem Kasberg aus hat man eine atemberaubende Aussicht über sowohl die Ebene und die Felder im Südwesten, als auch auf das Meer und die Schärenlandschaft im Norden. Lesen Sie hier mehr über Saltviks interessante Geschichte.

Bis Saltvik sind es von Mariehamn aus nur 20 – 30 Minuten mit dem Auto. Herzlich willkommen!